News

Neu im Sortiment: Mokume Gane Ringe von mvh-Schmuckwerk

 

Mokume Gane ( japanisch: Holzmaserung Metall )

Bei der alten japanischen Schmiedetechnik "Mokume Gane" werden verschiedenfarbige Metallschichten zunächst verschweißt und dann mehrfach geschmiedet, bis vielfältige farbige Muster entstehen. Der japanische Begriff "Mokume Gane" ist eine Anspielung auf die entstehenden Maserungen, denn auf japanisch bedeutet "Moku" Holz, "Me" Auge und "Gane" Metall.

Eine besondere Kunst und damit auch Qualitätsmerkmal ist es, die Ringe fugenlos, d.h. ohne Musterunterbrechung, herzustellen. So wird z.B. ein Trauringpaar aus einem "Mokume Gane" Block geschmiedet, der zuvor nach individuellen Materialwünschen gefertigt wurde.


Hier zeigen wir Ihnen einige Modellbeispiele